Das Zentrum für Seelsorge (ZfS)

Quelle: ekiba
 
Seelsorge gründet in der Wahrnehmung des Mitmenschen als ein um seiner selbst willen geliebtes Kind Gottes. Sie geht Sinnfragen nach, die in besonderen Lebenssituationen aufbrechen, begleitet aber auch im Alltag. Sie "weint mit den Weinenden" und "freut sich mit den Fröhlichen."
Aus der Seelsorge-Gesamtkonzeption der Ev. Landeskirche in Baden
 
Das Zentrum für Seelsorge (ZfS) ist eine Einrichtung der Ev. Landeskirche in Baden und eine Forschungsstelle der Universität Heidelberg. Es hat zum einen den Auftrag, Fortbildung in Seelsorge für die professionell Mitarbeitenden der Landeskirche anzubieten, die ehrenamtlich Mitarbeitenden der Landeskirche in Seelsorge zu qualifizieren und fortzubilden und pluriforme, landeskirchenweit stattfindende Angebote zu entwickeln um die seelsorglichen Kompetenzen der beruflich und ehrenamtlich in der Seelsorge Tätigen zu stärken. Zum andern hat das ZfS den Auftrag, als ein landeskirchliches Kompetenzzentrum die Seelsorge als zentrale kirchliche Aufgabe zu stärken und zu profilieren. Es ist landeskirchlicher Ansprechpartner für Themen und Fragestellungen rund um die Seelsorge, organisiert Beratungsprozesse und Veranstaltungen zu Seelsorge-Themen, fördert die Vernetzung der landeskirchlichen Seelsorgefelder, setzt Impulse zur Weiterentwicklung ihrer Konzeptionen.
 
Im folgenden finden Sie die 5 Schwerpunkte unserer Arbeit:
Quelle: ekiba_ZfS
Fortbildungen für beruflich in der Seelsorge Tätige

Wer beruflich Seelsorge betreibt (PfarrerInnen, GemeindediakonInnen etc.) findet ein breites Angebot des ZfS an Fortbildungen zu speziellen Seelsorgethemen, zum Erwerb spezieller Kompetenzen in der Seelsorge und zu spezifischen Arbeitsfeldern. Berufsamtlichen, die schwerpunktmäßig in der Seelsorge tätig sind oder die in ihrer Weiterqualifizierung hier einen Schwerpunkt setzen möchten, bietet das ZfS ab 2015 einen neuen zweijährigen pastoralpsychologischen "Grundkurs Seelsorge" an: Mehr unter Pastoralpsychologische Grundfortbildung.

Quelle: ekiba_ZfS

Fortbildungen für Ehrenamtliche
Menschen, die ehrenamtlich in der Seelsorge tätig sein wollen oder es bereits sind (BesuchsdienstmitarbeiterInnen, "Grüne Damen und Herren" im Krankenhaus, etc.), können sich dafür in unserem 1 1/2 jährigen Grundlagenkurs "Seelsorge als Begleitung" qualifizieren: Mehr unter Qualifizierungskurse für Ehrenamtliche.

Quelle: ekiba_ZfS

Fortbildungen für ReligionslehrerInnen
Für ReligionslehrerInnen gibt es in Zusammenarbeit mit dem RPI ein eigenes Fortbildungsprogramm Schulseelsorge, das speziell auf die Bedingungen der Schule und den Terminkalender von ReligionslehrerInnen abgestimmt ist: Mehr beim RPI

Quelle: ekiba_ZfS

Supervision
 Alles rund um die Supervision.

Quelle: ekiba_ZfS

Kooperationen
In seiner Arbeit profitiert das ZfS von einer EKD-weit einzigartigen Vernetzung von Praxis, Forschung und Lehre: Mehr unter Wissenschaftliche Kooperationen.

 

 

Aktuelle Sendereihe mit Seelsorgenden aus der badischen Landeskirche:

 
Zentrum für Seelsorge

Hauptstr. 240
69117 Heidelberg

Tel: 06221/54-3894
Fax: 0721/9175-25-347
 E-mail: zfs[at]ekiba[dot]de

ZfS-Programm 2019

Kurse und Seminare für haupt- und ehrenamtlich in der Seelsorge Tätige.

Fachtag Seelsorge und Öffentlichkeit

SEELSORGE UND ÖFFENTLICHKEIT
"Im Vertrauen - für alle"
Freitag, 10.5.2019,
14.30-18 Uhr, in Karlsruhe

Flyer-Download

Arbeitshilfe für Seelsorgende

 Zum Miteinander in Haupt- und Ehrenamt

Download

NetzWerkBuch Seelsorge

Hilfreiche Impulse für Ihre Arbeit in der Seelsorge.
mehr